Kostenlose Hotline
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Rabattschutz

Was versteht man unter Rabattschutz?

Der Rabattschutz oder auch Rabattretter genannt ist ein Begriff aus der Kfz-Versicherung. Normalerweise wird jeder Versicherer bei einem Kaskoschaden, den er seiner Versicherung meldet, um eine Schadensfreiheitsklasse (SF Klasse) hochgestuft, was eine Prämienerhöhung zur Folge hat. Einige Versicherungsunternehmen bieten allerdings Rabattretter an, die einen gewissen Schutz vor höheren Prämien im Schadensfall garantieren. Diesen Schutz vor höheren Kosten nennt man auch Rabattschutz.

Wann greift der Rabattschutz?

Hat der Versicherte einen Kaskoschaden, den er nicht aus eigener Tasche bezahlen möchte, kann er den Schaden auch seiner Versicherung zur Regulierung melden. Ist in der Police ein Rabattschutz integriert, wird trotz gemeldetem Schaden die Prämie nicht erhöht. Der Rabattretter greift allerdings meist nur bei Versicherungsnehmern, die schon eine niedrige Schadenfreiheitsklasse von 30 % (SF 25) oder besser erreicht haben. Es erfolgt zwar im Schadenfall eine Höherstufung in die SF-Klasse 22 (30%), die Prämienhöhe bleibt mit 30 Prozent jedoch gleich.