Kostenlose Hotline
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Krankentagegeld

Was ist Krankentagegeld?

Krankentagegeld wird im Rahmen einer Krankentagegeldversicherung ausgezahlt. Diese gehört zu der Sparte der Verdienstausfallversicherungen und schützt den Versicherer vor Einkommensverlusten aufgrund von unfall- oder krankheitsbedingter Arbeitsunfähigkeit.
Das Krankentagegeld wird nach Ablauf der individuellen Karenzzeit ausgezahlt, ein Leistungsbezug während der Lohnfortzahlung ist somit ausgeschlossen.

Wissenswertes

Versicherungsnehmer können ein Krankentagegeld beziehen, welches das jeweilige Nettoeinkommen zu 100% abdeckt, allerdings darf es das angegebene Höchstkrankengeld nicht überschreiten. Für Personen mit überdurchschnittlich hohem Gehalt ist somit das Krankentagegeld kein vollständiger Lohnersatz mehr. Für die Berechnung des Nettoeinkommens wird ein Durchschnittswert über die letzten zwölf Monate genommen.
Des Weiteren ist das Krankentagegeld beitragspflichtig, es müssen also Beiträge zur Renten-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung gezahlt werden.
Für zusätzliche Versorgungslücken können die fehlenden Sonderzahlungen sorgen, denn Urlaubs- und Weihnachtsgeld werden hier nicht berücksichtigt.

Der Versicherungsnehmer muss im Falle einer vorübergehenden Minderung der Berufsunfähigkeit umgehend sein Versicherungsunternehmen kontaktieren und darüber aufklären.