Kostenlose Hotline
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Gemischte Fonds

Fonds

Einen Fonds kann man sich als großen Topf vorstellen, in den Anleger einzahlen und dabei bestimmen, in welche Richtung ihr Geld investiert werden soll. Sie legen jedoch nicht konkret fest, in welches Unternehmen investiert wird. Diese Entscheidung trifft der Fondsmanager, dessen Job es ist, je nach Risikobereitschaft, Renditewunsch und sonstigen Vorgaben der Kunden (zum Beispiel: ausschließlich Umweltaktien) mit dem Vermögen an der Börse zu spekulieren. Es gibt verschiedene Arten von Fonds, unter anderem Geldmarktfonds, gemischte Fonds, Aktienfonds, Hedgefonds, Immobilienfonds und Private-Equity-Fonds.

Gemischte Fonds

Gemischte Fonds investieren in verschiedene Arten von Wertpapieren, zum Beispiel in Aktien, festverzinsliche Wertpapiere, Optionen und Derivate. Je nach Börsenlage wird der Fondsmanager auf Sicherheit bauen und in festverzinsliche Wertpapiere investieren oder aber zu niedrigem Preis Aktien ankaufen. Im Gegensatz zu einem Aktienfonds ist der Manager eines solchen Fonds nicht durch Vorgaben daran gebunden, in welche Wertpapiere er investieren darf.