Kostenlose Hotline
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Eigenkapital

Was ist Eigenkapital?

Eigenkapital bezeichnet das zur Verfügung stehende Kapital eines Unternehmens. Dazu gehören neben den finanziellen Rücklagen, dem Grund – und Stammkapital, dem Bilanzgewinn und dem persönlichen Vermögen des Unternehmers auch Gegenstände wie z.B. Maschinen oder Anlagen, die dem Unternehmen unbegrenzt zur Verfügung stehen. Der Anteil des Eigenkapitals sollte möglichst bei über 20 Prozent des Gesamtkapitals liegen.

Bedeutung des Eigenkapitals

Zum einen bietet das Eigenkapital für einen Unternehmer Sicherheit, denn er kann sich auf dieses Kapital stützen und es verringert die Gefahr von Liquiditätsproblemen. Weiterhin bietet das Eigenkapital Unabhängigkeit, denn nur wenn ein Unternehmer über ausreichend Eigenkapital verfügt, kann er schnell und flexibel auf Finanzierungsbedarf wie z.B. Investitionen reagieren. Ein weiterer Vorteil von ausreichend Eigenkapital ist, dass es Vertrauen gegenüber den Banken schafft, denn diese orientieren sich oft am Eigenkapital eines Unternehmers. Das heißt, dass das Eigenkapital eines Unternehmens von Banken oftmals als Messlatte für die Ernsthaftigkeit eines Vorhabens betrachtet wird.