Kostenlose Hotline
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Sparbrief

Anwendung und Nutzen

Der Sparbrief ist ein Produkt von einem Kreditinsitut, welches festverzinslich angelegt wird. Bei einer Laufzeit bis zu 10 Jahren hat der Kunde einen gesamten Überblick über anfallende Zinsen. Grundsätzlich ist ein Sparbrief gebührenfrei und kann zu 100 Prozent beliehen werden. Zusätzliche Klauseln, wie Nachrangabreden können vereinbart sein. Hierbei wird festgehalten, dass ein Sparbriefinhaber bei Insolvenz der Bank erst nach Auszahlung anderer Gläubiger, Anspruch auf seine Einlage hat.

Arten eines Sparbiefs

Um sich an die Wünsche des Kunden anzupassen, werden verschiedene Produkte angeboten. Beim normalen Sparbrief, der zum vollen Nennwert (gesetzlicher Wert) gekauft wird, werden Zinsen zum Jahresende vergütet und es lässt sich frei über diese verfügen. Beim Erwerb des abgezinsten Sparbriefs, werden Zins und Zinseszinsen für die gesamte Laufzeit im voraus auf den Kaufpreis angerechnet. Der Erwerbspreis liegt deutlich unter dem Nennwert. Ein Sparbrief, bei dem der Zins jährlich steigt, ist meist kurzfristig verfügbar und kann nach einer kurzen Wartezeit zum Nennwert zuzüglich aufgelaufener Zinsen eingelöst werden.