Kostenlose Hotline
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Antragstellung

Erklärung

Mit Antragstellung ist ein Verfahren gemeint, das den Antragsteller bei Annahme des Antrags berechtigt, Leistungen in Anspruch zu nehmen. Hierbei spielen Fristen, vollständige Unterlagen und korrekt ausgefüllte Formulare eine wichtige Rolle. Das Beantragen einer gewünschten Leistung berechtigt gleichzeitig nicht zum Anspruch auf selbige.

Antragsverfahren

In der Regel werden Anträge mittels unternehmens- oder behördeneigener Formulare gestellt. Aufgrund der Häufigkeit von Antragstellungen hat sich das Formularwesen bewährt, um zu gewährleisten, dass kein Antragsteller bevor- oder benachteiligt wird weil eventuell ein rechtlicher Bestandteil fehlt. Es kann aber auch möglich sein, einen Antrag in formloser Schriftform, gerne Zweizeiler genannt, zu stellen. Der Tag der Antragstellung kann in einigen Fällen bereits den Bezug einer Leistung bedeuten. Daher ist es immens wichtig, Fristen zu prüfen und zu wahren. Ebenso sollte genau darauf geachtet werden, einen Antrag vollständig ausgefüllt mit allen gewünschten Unterlagen einzureichen, um lange Wartezeiten zu vermeiden.
Die Bearbeitungszeit eines Antrages ist unterschiedlich lang und kann mitunter mehrere Wochen dauern.