Kostenlose Hotline
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Wehrpflichtige / Zivildienstleistende

Was sind Wehrpflichtige?

Wehrpflichtige sind alle Männer, die ihre Wehrpflicht beim deutschen Militär ableisten. Voraussetzung hierfür ist, dass die Männer ihr 18. Lebensjahr vollendet haben und ihren Wohnsitz innerhalb der Bundesrepublik Deutschland haben. Auch deutsche Staatsbürger, die im Ausland leben, können ihren Wehrdienst in der Bundeswehr antreten. Zunächst werden die Wehrpflichtigen einer medizinischen Eignungsprüfung unterzogen. Dabei wird vor allem auf die körperliche Eignung zum Wehrdienst geachtet. Je nach Eignungsstufe kann der Wehrpflichtige seine Wehrpflicht bei verschiedenen Bundeswehreinheiten antreten. Bei Eignungsstufe T5 erfolgt die Befreiung von der Wehrpflicht. In diesem Fall muss der Bewerber auch keinen Ersatzdienst leisten.

Was sind Zivildienstleistende

Zivildienstleistende sind solche Personen, die aus Gewissensgründen den Dienst an der Waffe bei der Bundeswehr ablehnen und stattdessen den sogenannten Zivildienst ableisten. Zur Zeit beläuft sich die abzuleistende Zeit sowohl im Zivildienst als auch in der Wehrpflicht auf 6 Monate.