Kostenlose Hotline
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Vorsorgeuntersuchung

Definition Vorsorgeuntersuchung

Der Begriff Vorsorgeuntersuchung entstammt dem medizinischen Bereich, hat jedoch auch seine Auswirkungen im Bereich des Versicherungswesens, vor allem in der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung. Durch die Vorsorgeuntersuchung sollen gesundheitliche und medizinische Risiken frühzeitig erkannt werden, selbst wenn der entsprechende Patient keinerlei gesundheitliche Einschränkung oder Belastung spüren sollte. Ziel der Untersuchung ist es, schwere Erkrankungen wie beispielsweise Krebs vor seinem eigentlichen Ausbruch zu erkennen, was nicht nur der Gesundheit des Patienten dient, sondern auch die Kosten im jeweiligen Gesundheitssystem reduziert.

Relevanz für die Versicherungsbranche

Je nach Privater Krankenversicherung wird anders mit notwendigen Vorsorgeuntersuchungen verfahren, was die Kostenerstattung sowie mögliche Erkrankungen beim Auslassen einer Vorsorgeuntersuchung betrifft. Wie in der gesetzlichen Krankenversicherung werden im Regelfall alle Kosten für eine solche Untersuchung durch den Versicherer übernommen. Unterlässt der Patient jedoch regelmäßig das Vornehmen dieser Untersuchung und erkrankt später im entsprechenden Bereich, kann es zu eingeschränkten Leistungen durch den Versicherer kommen.