Kostenlose Hotline
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Baudarlehen

Baudarlehen, Baufinanzierung und Baukredit

Der Begriff Baudarlehen wird häufig auch mit den Wörtern Baufinanzierung oder Baukredit beschrieben. Diese Art von Darlehen kann ausschließlich für Finanzierungen von baulichen Maßnahmen oder zum Immobilienkauf verwendet werden. Unter Immobilie versteht man hier ein Haus mit einem Grundstück, eine Eigentumswohnung oder ein Grundstück, welche mittels einer Hypothek als Sicherheit für das Darlehen dient. Diese Eintragung muss kostenpflichtig von einem Notar durchgeführt werden.

Laufzeiten und Umschuldung

Sehr lange Laufzeiten sind typisch für Baudarlehen, ebenso wie eine garantierte konstante Zinshöhe, deren Zinsbindungsfrist sich über zehn bis fünfzehn Jahre erstrecken kann. Ein neuer Zinssatz muss mit dem Darlehensgeber am Ende dieser Frist, die im Allgemeinen kürzer als die Darlehensdauer ist, verhandelt werden. Sollte während der Kreditlaufzeit festgestellt werden, dass ein anderes Kreditinstitut ein günstigeres Angebot unterbreitet, kann das Baudarlehen umgeschuldet werden. In diesem Fall muss der Kreditnehmer ein halbes Jahr Kündigungsfrist respektieren.