Kostenlose Hotline
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Amortisation

Amortisation im Finanzwesen

Das Wort Amortisation leitet sich vom französischen Wort amortir, welches tilgen bedeutet, ab. Im Finanzwesen hat es hauptsächlich zwei Bedeutungen. Zum einen bezeichnet es die termingerechte Rückzahlung von Schulden durch vorher festgelegte Raten, wie zum Beispiel ein Kredit für den Hausbau. Darüber hinaus bezeichnet Amortisation auch den Prozess, bei dem ein Objekt erworben wird, mit dem Gewinn erwirtschaftet wird, der nach einem bestimmten Zeitraum die Anschaffungskosten übersteigt. So kann zum Beispiel ein Betrieb einen Kredit aufnehmen, um neue Maschinen zu kaufen, mit denen er so viel Gewinn erwirtschaftet, dass die Anschaffungskosten nach fünf Jahren ausgeglichen sind.

Die Berechnung der Amortisationszeit

Es wird eine einfache Gleichung benutzt, um den Amortisationszeitraum einer Investition auszurechnen. Hierbei werden die Anschaffungskosten geteilt durch die Summe, die sich aus den jährlichen Anschaffungskosten, dem durchschnittlichen Gewinn und den kalkulatorischen Zinsen ergibt. Das Ergebnis wird auch Amortisationszeit genannt.