Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen
kWh/Jahr
  • 50 m²
  • 100 m²
  • 150 m²
  • 280 m²
kWh/Jahr

Die günstigsten Stromtarife in Weimar (Thüringen) (PLZ 99423)

Günstiger Strom in Weimar (Thüringen) gesucht? Dann sind Sie beim Tarifo.de Stromvergleich genau richtig. Suche Sie oben mit dem Stromrechner nach Strom in Weimar (Thüringen) (99423). Das Ergebnis dieser Strom-Suche zeigt Ihnen die günstigen Stromtarife an. Diese Stromtarife bieten eine Ersparnis von bis zu 400,00 € gegenüber dem lokalen Grundversorger. Ein Gasvergleich für Weimar (Thüringen) kann Sie auch beim Gaspreis sparen lassen.

Günstiger Strom in Weimar (Thüringen)

Weimar
Als viertgrößte Stadt des Bundeslandes Thüringen zählt Weimar etwa 64.000 Einwohner. Bestens bekannt ist es für seine politische Vergangenheit, denn vor 91 Jahren wurde in der Stadt die erste deutsche Republik gegründet.

Geschichtliche Entwicklung
Offiziell und urkundlich erwähnt wurde die Stadt Weimar erstmals im Jahre 899. Während des "Goldenen Zeitalters", dem Wechsel zwischen dem 18. und 19. Jahrhundert, war die Stadt der Dreh- und Angelpunkt der Weimarer Klassik. Bedeutende Persönlichkeiten wie Goethe, Schiller, Herder und Wieland glänzten mit ihrer Anwesenheit am Hofe der Herzogin Anna Amalia und ihrem Sohn Herzog Carl August. Während der darauf folgenden Regentschaft von Großherzogin Maria Pawlowna entwickelte sich Weimar in künstlerischer und kultureller Hinsicht stetig weiter. Franz Liszt nahm die Stellung des Kapellmeisters am Hofe ein. Im Jahre 1850 wurde Wagners Oper Lohengrin in Weimar uraufgeführt. Neben der Gründung der Großherzoglichen-Sächsischen Kunstschule im Jahre 1860 wurde auch das Lesemuseum (heutiger Niketempel) eröffnet. Nach dem Ableben von Carl Alexander setzte dessen Sohn Wilhelm Ernst die Förderung der Bildenden Künste fort. Unter seiner Herrschaft entwickelt sich Weimar zu einem Zentrum moderner Künste. Am 9. November 1918 beendete Großherzog Wilhelm Ernst seine Regentschaft und verzichtete im Namen aller Nachkommen auf den Thron, ein Jahr später wurde die Weimarer Republik gegründet, 1920 Weimar zur ersten offiziellen Landeshauptstadt des Landes Thüringen erklärt.

Kulturelles Erbe und Bauwerke
Im nationalen Theater findet der Besucher Ehrenmale für Schiller und Goethe. Der Bau vom Stadtschloss fand bereits in der Epoche des Mittelalters statt. Hingegen entstammt der einstige Ruhesitz Anna Amalias der Zeit der Weimarer Klassik. Das Schloss und Park Tiefurt sowie das Schloss und Park Ettersburg gehören der Stiftung Weimarer Klassik an. Beide Schlösser dienten unter Anna Amalia als Treffpunkte für deren literarische und musische Zirkel. Barocke Architektur begleitete Johann Wolfgang Goethe und Christiane Vulpius bei deren Trauung in der Jakobskirche im Jahr 1806. Ferner finden sich auf dem Kirchhof des Gotteshauses Gräber zahlreicher Berühmtheiten.

Wirtschaft und Industrie
Der Dienstleistungssektor und der Tourismus spielen in Weimar eine außerordentlich wichtige wirtschaftliche Rolle. Namhafte Unternehmen wie Coca-Cola, Schering oder auch Aldi-Nord sind in Weimar ansässig.

Strom in Weimar (Thüringen)
Seit der Öffnung des Marktes für Strom in Deutschland haben private Haushalte die Möglichkeit, bei ihrer monatlichen Stromrechnung Geld zu sparen. Denn seitdem steht es einem jeden Verbraucher frei, sich den günstigsten Stromanbieter bzw. Stromtarif auszusuchen. Gute Dienste bei dieser entsprechenden Berechnung leistet der unabhängige Stromtarifrechner von Tarifo.de. Unverbindlich und ohne Risiko erhält der Verbraucher nach Eingabe seines durchschnittlichen Stromverbrauchs im Jahr sowie der Postleitzahl eine preislich sortierte Auflistung aller Stromanbieter innerhalb der gesuchten Region. Viele dieser Stromanbieter liefern mittlerweile umweltfreundlichen Ökostrom. Nehmen Sie den kostenfreien Dienst von Tarifo.de in Anspruch und beziehen sie künftig günstigen und umweltfreundlichen Strom aus ihrer Steckdose.

Stromvergleich Weimar (Thüringen) Details - Stromanbieter aus Weimar (Thüringen) und Umland

Bundesland: Thüringen
Fläche: 84,26 km²
Website: www.weimar.de
Einwohner: 64594
Bevölkerungsdichte: 768 Einw. je km²
Vorwahlen: 03643,036453
KFZ-Kennzeichen: WE
Stadtaufteilung: 12 Ortsteile
Stadtverwaltung: Schwanseestr. 17, 99421 Weimar
Bürgermeister: Stefan Wolf (SPD)
Höhe: 208 m ü. NN
Kreis: Kreisfreie Stadt
Längengrad: 11,330
Breitengrad: 50,979