Kostenlose Hotline
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen
kWh/Jahr
  • 50 m²
  • 100 m²
  • 150 m²
  • 280 m²
kWh/Jahr

Stromanbieter WSW Energie und Wasser AG


WSW Energie und Wasser AG

Bromberger Strasse 39-41
42281 Wuppertal


0202/569-0


0202/569 -4590


http://www.wsw-online.de


wsw@wsw-online.de




Strommix (Stand 2010)

  • Radioaktiver Abfall: 0,0002 g/kWh
  • CO2 Ausstoß: 442 g/kWh

Stromanbieter-Infos

In Wuppertal fährt die weltbekannte Schwebebahn, das bis zu 12 Meter hoch fahrende, über 13 km lange und jährlich 23 Mio. Fahrgäste befördernde Fortbewegungsmittel ist seit der Einweihung durch Kaiser Wilhelm II. im Jahr 1900 das Wahrzeichen der Stadt. Betrieben wird es von den Wuppertaler Stadtwerken, die die Stadt im Bergischen Land außerdem mit Strom, Gas und Fernwärme versorgen. Die WSW gehen dabei historisch auf die Elberfelder Elektrizitätswerke zurück, die im Jahr 1887 eröffneten, sowie ein vergleichbares Werk in Barmen aus dem Jahr 1888. Die WSW (bzw. WSW Energie & Wasser AG, wie das Unternehmen mit vollem Namen heißt) sind Grundversorger (gem. §36 Abs.1 EnWG) und Ersatzversorger (gem. §38 Abs. 1) in Wuppertal. Bei Gründung der Stadt Wuppertal im Jahre 1929 fand die Stromversorgung in Wuppertal durch vier verschiedene Unternehmen statt, unter anderem durch die Rheinisch-Westfälische Elektrizitätswerks AG (kurz: RWE) sowie aus einem Kraftwerk in der Nachbarstatt Remscheid. Erst nach dem Krieg gründeten sich die Wuppertaler Stadtwerke, die bis heute den Strom in Wuppertal liefern.

Neben der Grundversorgung und der Ersatzversorgung bieten die WSW verschiedene alternative Stromtarife in Wuppertal an. Z.B. den WSW Strom START, einen Stromtarif für junge Leute bis zum 25. Lebensjahr, die sich ihre erste Wohnung in der Stadt nehmen wollen. Diesen jungen Stromkunden gibt die WSW nicht nur einen besonders günstigen Strompreis mit auf den Weg, sondern auch ein Startguthaben. Mit dem WSW Strom Grün-Tarif bieten die WSW einen Ökostromtarif mit regionaler Note an. Denn während 90% des erzeugten Ökostroms aus Wasserkraftwerken in den Alpen kommt, stammen ganze 10% aus Windkraft- und Wasserkraftanlagen innerhalb von Wuppertal. Das wurde der WSW vom ok-Power-Label bescheinigt. Ein Onlineprodukt haben die WSW auch: den WSW Strom Smart. Mit 24,3 Prozent Erneuerbare-Energien-Anteil liegen die Wuppertaler Stadtwerke deutlich über dem bundesdeutschen Durchschnitt von 15%. Den Kernkraftanteil halten die WSW mit nur 4% sehr gering (Durchschnitt in Deutschland: knapp 25%). Von den Kohlestrom-Anteilen im Strommix der WSW stammen zudem knapp 18% aus umweltschonender Kraft-Wärme-Kopplung (KWK).

Mit einem regional verankerten Strom zu guten Preisen haben die WSW es geschafft, sich erfolgreich vom benachbarten Energiekonzern RWE aus Essen loszulösen. Über das Online Kundencenter können sich die Kundinnen und Kunden aus Wuppertal alle Fragen zum Strom beantworten lassen, ihre Bankdaten ändern, sich eine Verbrauchsübersicht anzeigen lassen oder den Stromzähler-Stand übermitteln.