Kostenlose Hotline
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Festzins

Definition Festzins

Wird ein bestimmter Zinssatz bei einem Kredit für einen vereinbarten Zeitraum von 5, 10 oder 15 Jahren festgeschrieben, so spricht man in diesem Fall von einem Festzins. Für den Kreditnehmer hat der Festzins folgenden Vorteil: Innerhalb der festgelegten Zeit unterliegt der Festzins nicht den üblichen Zinsschwankungen und bietet somit eine gewisse Sicherheit. Dies ermöglicht gleichzeitig auch eine finanzielle Planung für die Gesamtkosten des Kredites.

Dauer und Kündigung des Festzins

Während der vereinbarten Dauer der Zinsbindung ist eine Kündigung des Kredites normalerweise weder für den einen, noch für den anderen Vertragspartner möglich. Eine mögliche Ausnahme davon ist jedoch, wenn die Zinsfestschreibung länger als zehn Jahre dauert. In diesem Fall kann das Darlehen nach Ablauf der zehn Jahre gekündigt werden. Voraussetzung ist jedoch die Einhaltung einer sechsmonatigen Kündigungsfrist. In diesem Zusammenhang ist zu beachten, dass der Zehn-Jahres-Zeitraum nicht mit dem Vertragsabschluss, sondern mit dem Zeitpunkt der Auszahlung des letzten Darlehensteils beginnt.