Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen
kWh/Jahr
  • 50 m²
  • 100 m²
  • 150 m²
  • 280 m²
kWh/Jahr

Die günstigsten Stromtarife in Marburg (PLZ 35037)

Günstiger Strom in Marburg gesucht? Dann sind Sie beim Tarifo.de Stromvergleich genau richtig. Suche Sie oben mit dem Stromrechner nach Strom in Marburg (35037). Das Ergebnis dieser Strom-Suche zeigt Ihnen die günstigen Stromtarife an. Diese Stromtarife bieten eine Ersparnis von bis zu 400,00 € gegenüber dem lokalen Grundversorger. Ein Gasvergleich für Marburg kann Sie auch beim Gaspreis sparen lassen.

Günstiger Strom in Marburg

Marburg
Die Universitätsstadt Marburg gehört mit etwa 67.000 Einwohnern dem Bundesland Hessen an. Geographisch gesehen, befindet sich Marburg in Mittelhessen und erstreckt sich entlang des Flusses Lahn.

Stadtanfänge und Mittelalter
Die Stadtanfänge Marburgs reichen weit bis in das Mittelalter im Jahr 1222 zurück. Nur sechs Jahr danach erwählte die damalige Landgräfin Elisabeth von Thüringen Marburg zu ihrem Wohnsitz. Die zu jener Zeit nur 21 Jahre alte Witwe verbrachte die letzten drei Jahre ihres Lebens damit, Kranke und Bedürftige zu pflegen. In dem eigens hierfür erbauten Krankenhaus widmete sie sich allen Hilfsbedürftigen der Stadt. Nur vier Jahre nach ihrem Tode wurde sie dafür heilig gesprochen. Über ihrer Grabstätte befindet sich die heutige Elisabethkirche, Deutschlands erste in rein gotischem Baustil erbaute Kirche. Gläubige Protestanten und Verehrer der Heiligen Elisabeth pilgerten aus ganz Europa zu deren Grabstätte. Unter Philipp dem Großmütigen entstand die erste protestantische Universität der Welt. Marburgs religiöse Bedeutung innerhalb Europas verstärkte sich. Somit zählen die Elisabethkirche und die Alte Universität noch heute zu den bedeutsamsten Sehenswürdigkeiten Marburgs. Das Museum anatomicum gilt als eines der skurrilsten seiner Art. Es beherbergt circa 2000 in Formalin aufbewahrte Präparate, die anschauliche Beispiele für Missbildungslehre und Embryologie darstellen. Die museumseigene Sammlung von Knochen sowie Skeletten zeigt unter anderem Schädelreste von zu Tode verurteilten und hingerichteten Menschen. Den Höhepunkt stellt das so genannte "Marburger Lenchen" dar: die präparierte Leiche einer schwangeren ertrunkenen Frau.

Wirtschaft und Industrie
In der als "Touristenmagnet" bekannten Stadt spielt der Fremdenverkehr eine bedeutende wirtschaftliche Rolle. Die Philipps-Universität ist der größte und wohl wichtigste Arbeitgeber Marburgs. Es werden etwa 7.500 Angestellte beschäftigt, dem gegenüber stehen etwa 23.000 Studenten. Ferner nehmen die Bereiche Dienstleistung, produzierendes Gewerbe, Gesundheit und Wissenschaft einen hohen Stellenwert in der Marburger Wirtschaft ein.

Energie
Private und gewerbliche Marburger Haushalte werden vom örtlichen Grundversorger der Stadt Marburg beliefert. Obwohl ein Stromanbieterwechsel seit 1998 bundesweit möglich ist, wird die Notwendigkeit eines Stromtarifvergleiches erst selten seitens der Verbraucher wahrgenommen. Dabei ist ein Stromtarifvergleich so einfach! Der unabhängige Stromtarifrechner von Tarifo.de findet alternative und billige Stromanbieter und deren Stromtarife und listet sie preislich sortiert auf. Vergleichen Sie Ihren jetzigen Stromtarif mit Tarifen alternativer Stromanbieter. Häufig lassen sich pro Jahr mehrere hundert Euro durch einen Wechsel einsparen. Ein online Wechsel mit Tarifo.de ist immer kostenlos.

Stromvergleich Marburg Details - Stromanbieter aus Marburg und Umland

Bundesland: Hessen
Fläche: 124,5 km²
Website: www.marburg.de
Einwohner: 79139
Bevölkerungsdichte: 636 Einw. je km²
Vorwahlen: 06421
KFZ-Kennzeichen: MR
Stadtaufteilung: 14 Stadtteilgemeinden in der Kernstadt, 18 äußere Stadtteile
Stadtverwaltung: Markt 1, 35037 Marburg
Bürgermeister: Egon Vaupel
Höhe: 173-412 m ü. NN
Kreis: Marburg-Biedenkopf
Längengrad: 8,767
Breitengrad: 50,817