Kostenlose Hotline
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Fahrsicherheitstraining

Bedeutung des Fahrsicherheitstrainings

Das Fahrsicherheitstraining hat mehrere Aufgaben. Es soll die Teilnehmer einerseits verstärkt für die Gefahren des Straßenverkehrs sensibilisieren, sie aber andererseits auch befähigen, auf gefährliche Situationen im Straßenverkehr besser zu reagieren und damit Unfälle zu vermeiden. Denn bei der normalen Führerscheinausbildung werden zwar die nötigen fahrtechnischen Grundfertigkeiten vermittelt, aber das Verhalten in Notsituationen, die zum Beispiel durch das Fehlverhalten anderer Verkehrsteilnehmer entstehen können, wird nicht trainiert. Deshalb ist es sinnvoll, in einem Fahrsicherheitstraining derartige Fertigkeiten zu erlernen. Dabei werden die Teilnehmer unter Aufsicht an ihre fahrtechnischen und physikalischen Grenzen geführt und das Verhalten in Notsituationen trainiert. Solche Trainings werden vor allem von Automobilclubs, etwa dem ADAC, angeboten.

Förderung von Fahrsicherheitstrainings

Solche Trainings werden zum Teil, etwa von der Verkehrswacht, im Rahmen von Verkehrssicherheitsprogammen kostenlos angeboten. Auch Versicherungen fördern derartige Maßnahmen, indem sie etwa Fahranfängen, die an solchen Trainings teilnehmen, begünstigte Haftpflichtversicherungstarife anbieten.