Kostenlose Hotline
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Windkraftwerk

Wind ist eine Form der erneuerbaren Energie. Die Nutzung von Windenergie ist unabhängig von Kohle, Öl oder Gas und somit eigentlich kostenlos, ganz abgesehen von der Umweltschonung. Gewonnen wird diese Energie durch die Bewegung von Luftströmen. Ein Windkraftwerk besteht aus einem Stahl- oder Betonmasten mit einer Höhe zwischen 10 und 100 Meter. Dieser Mast verfügt über eine so genannte Gondel, die Grundrahmen und Träger für Getriebe und Generator ist. Nicht fehlen dürfen natürlich Rotorblätter und Rotorwelle sowie Steuerfahnen zur Einstellung der Winkel bezüglich der Windrichtung. Trifft die kinetische Energie der Windströmung auf die Rotorblätter, erfolgt eine Drehbewegung des Rotors. Die daraus entstehende Energie speist den Generator, der aus dieser mechanischen Energie elektrische produziert. Man unterscheidet zwei Arten von Windkraftwerken – das Aufwind- und das Fallwindkraftwerk. Die Vorteile des Windkraftwerks liegen in einem relativ geringen Platzbedarf und der Unabhängigkeit von Rohstoffen. Außerdem sind die Kosten für die Errichtung eines Windkraftwerkes vergleichsweise bescheiden.