Kostenlose Hotline
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Kreditlinie

Den Kunden werden im Bankenbereich unterschiedliche Arten von Darlehen angeboten. In vielen Fällen wird ein festgelegter Darlehensbetrag vergeben, beispielsweise im Rahmen eines Immobilienkredites oder eines Ratenkredites. Eine etwas andere Variante von Kredit ist die sogenannte Kreditlinie. Das Hauptmerkmal einer Kreditlinie besteht darin, dass der Kreditnehmer keinen festen Kreditbetrag erhält, welchen er dann auch in Anspruch nehmen und dafür Zinsen zahlen muss, sondern es wird ein Kreditrahmen zur Verfügung gestellt. Eine Kreditlinie beinhaltet demnach, dass der Kreditnehmer innerhalb einer Grenze den Kredit nutzen kann, aber nicht zwingend nutzen muss. Ob der Kunde also seinen Kreditrahmen voll ausnutzt, teilweise nutzt oder auch gar nicht in Anspruch nimmt, bleibt ihm völlig freigestellt. Weiterhin kennzeichnend für eine solche Kreditlinie ist, dass der Kunde nur für den Betrag Zinsen zahlen muss, den er im Rahmen der Linie auch beansprucht.

Die in der Praxis am häufigsten auftretende und vielen Millionen Bankkunden auch bekannte Kreditlinie ist der Dispositionskredit. An dem Beispiel Dispokredit wird noch ein weiteres Merkmal deutlich, nämlich dass eine Kreditlinie sehr häufig auf einem Girokonto zur Verfügung gestellt wird, sowohl im Privatkundenbereich als auch bei den Geschäftskunden. Beim Dispokredit ist es zum Beispiel so geregelt, dass dem Kunden und Kontoinhaber ein bestimmter Verfügungsrahmen angeboten wird, der gleichzeitig eine zugesagte und eingeräumte Kreditlinie darstellt. Innerhalb dieses genehmigten Rahmens kann der Kontoinhaber somit entscheiden, in welcher Höhe und ob er den Kredit nutzen möchte.

Der Kredit als eine eingeräumte Kreditlinie bietet für den Nutzer Vorteile, es gibt aber auch Nachteile. Die Vorteile liegen eindeutig darin, dass diese Art von Kredit sehr flexibel ist, da man jederzeit innerhalb des Rahmens darüber verfügen kann. Auch die Tatsache, dass nur für die Kontoüberziehung und nicht für einen pauschalen Kreditbetrag Sollzinsen, also Kreditzinsen, gezahlt werden müssen, ist natürlich ein Vorteil für den Kunden. Ein Nachteil besteht in der Tatsache, dass solche Kredite mit einer eingeräumten Kreditlinie relativ teuer sind, was die zu zahlenden Zinsen angeht. Nutzt man zum Beispiel eine Kreditlinie in Form eines Kontokorrentkredites auf dem Girokonto, dann wird ein Zinssatz zwischen zehn und 15 Prozent veranschlagt. Gekündigt werden kann ein solcher Kreditrahmen in der Regel von der Bank mit sofortiger Wirkung, was ebenfalls einen Nachteil für den Kunden darstellt.